Praxis Dr. Rang

Headerbild Hintergrund

 

Logo Hintergrund
Horizontalmenü Hintergrund
    Praxisteam    Dr. Norbert G. Rang
Trennlinie

Dr. Norbert G. Rang

Arzt für Allgemeinmedizin
Chirotherapie/Manuelle Medizin,
Homöopathie und Naturheilverfahren

Tätigkeitsschwerpunkte:

Chiropraxis, Feldenkrais, Osteopathie

Lebenslauf

Dr. Rang wurde 1955 in Essen geboren. Von 1974 bis 1980 absolvierte er sein Medizinstudium in Bochum, Essen und Frankfurt am Main. 1981 folgte die Promotion. Von 1980 bis 1986 war Dr. Rang an verschiedenen Kliniken tätig. Seit 1986 - also mittlerweile seit über 30 Jahren - ist er in eigener Praxis in Essen-Rüttenscheid niedergelassen. 

 

Aus- und Weiterbildungen

1980 bis 1986: Weiterbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin

1982: Zusatzbezeichung Naturheilverfahren (Ausbildung bei Croon)

1983: Zusatzbezeichung Chirotherapie (Ausbildung unter anderem bei Marx, Evjenth, Frisch, Gutmann, Kaltenborn, Tilscher, Wolf)

1986: Zusatzbezeichung Homöopathie

1986 bis 1987: Ausbildung in der Atlas-Therapie nach Arlen (bei Arlen)

1988 bis 1993: Ausbildung zum CranioSacralTherapeuten (unter anderem bei Upledger)

1989 bis 1996: Ausbildung in der viszeralen Osteopathie (bei Barral)

1990 bis 1991: Ausbildung in der Chirotherapie nach Meridiandiagnostik (Dr. Brand)

1990 bis 1994: Aus- und Weiterbildung in Fascial Balancing (bei Groot Landeweer)

1991 bis 1992: Ausbildung in Muskelenergietechniken (bei Friedmann)

1992: Examen in Fascial Balancing

1992 bis 1996: Ausbildung in Faszientechniken (unter anderem bei Ward)

1997 bis 2003: Ausbildung zum Feldenkrais-Lehrer (unter anderem bei Shelhav, Pfeffer, Walterspiel, Ginsberg)

1999 bis 2000: Curriculum Gesprächsführung nach Milton Erickson mit Schwerpunkt Körpertherapie (unter anderem bei Trenkl, Ravensdorf, Schmidt)

2017: Teilnahme am Curriculum "Reisemedizinische Gesundheitsberatung"

laufend Masterkurse (unter anderem bei Barral, Lossing, Shelhav)

 

 

 

Lehrtätigkeiten

1986 bis 2016: Weiterbildungsermächtigungen für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

1983 bis 1993: Lehrtätigkeit für Manuelle Medizin in der FAC, nun DGMSM (DGMM)

1993 bis 2013: Lehrtätigkeit für Manuelle Medizin und Osteopathie an der Gottfried-Gutmann-Akademie, angeschlossen an die Klinik für Manuelle Medizin, Hamm/Westfalen

► Seit 1995: Gastdozent in verschiedenen naturheilkundlichen und balneotherapeutischen Weiterbildungen

1998 bis 2001: Vorstandsmitglied des Klinikvereins „Klinik für Manuelle Therapie e. V.“, seit der Umstrukturierung des Vereins von 2001 bis 2010 und von 2011 bis 2013 1. Vorsitzender des Beirates, 1999 bis 2010 und 2011 bis 2013 1. Vorsitzender des Beirates der Gottfried-Gutmann-Akademie

Seit 2000: Lehrauftrag für Naturheilverfahren/Manuelle Medizin an der Ruhruniversität Bochum

Seit 2005: Fachprüfer an der Ärztekammer Nordrhein für Chirotherapie/Manuelle Medizin

 

 

 

Veröffentlichungen

► CSO CranioSacralOsteopathie, Rang, N. G., Höppner, S., Kurzlehrbuch für Ärzte und Physiotherapeuten, 1. Auflage 1997, 3. Auflage 2002

► CSO CranioSacralOsteopathie, Rang, N. G., Höppner, S., Tafeln, 1. Auflage 1997, 3. Auflage 2001, unveränderter Nachdruck 2004

► Manuelle Medizin, in: Beer, André-Michael, Adler, Martin (Hrsg.): Leitfaden Naturheilverfahren für die ärztliche Praxis, Elvesier München 2012

Eigene Abbildungen in Fachbüchern

      ► M. Eder, H, Tilscher: Chirotherapie, 4. Auflage

      ► Andreas Wöge: Ein Kahnbein fährt im Mondenschein

      ► Dr. H. Frisch: Chirotherapie, 3. Auflage

      ► Dr. H. Frisch: Programmierte Therapie